Studierten Ihre Vorfahren in Rostock?

Das Matrikel-Portal der Universität   ist  komplett online.

Im Rostocker Matrikel-Portal werden mehr als 80.000 Personenzeugnisse zugänglich gemacht.
Kern des Portals sind Datenbanken der Immatrikulationen für die Zeiträume 1419-1831, 1831-1933 und 1933-1945.

Darüber hinaus werden digitale Bilder der originalen Matrikeln mit teils eigenhändigen Einschreibungen der Studenten präsentiert. Nutzerkommentare ermöglichen eine Ergänzung der oft sehr knappen Angaben. Die Herkunftsorte der Studenten werden auf einer interaktiven Karte angezeigt.

Links führen zu den im Semester der Einschreibung tätigen Professoren und den angebotenen Vorlesungen. Über die PND-Nummer werden einzelne bekannte Studenten identifiziert und mit weiteren Informationsangeboten im Internet verknüpft.

Ihre Andrea Bentschneider

Kommentieren