Archiv des Monats Dezember 2010

Abgehakt

am 27. Dezember 2010 unter Allgemein abgelegt

So, nun ist 2010 auch schon fast Geschichte…

Geschichten habe ich dieses Jahr auch erlebt, positive und negative. Sie werden ja sicherlich auch Behörden und Ämter angeschrieben haben, um Urkunden oder Informationen über Ihre Vorfahren zu bekommen.

Manchmal kann man da nur den Kopf schütteln: Geburtsurkunde aus Berlin dauerte „schnelle“ 8 Monate.
OK, ich habe 2010 auch eine andere Urkunde aus Berlin erhalten (genauer gesagt im Oktober 2010), die ich aber bereits im August 2009 (!!) bestellt hatte.

Aber…

…den ganzen Beitrag lesen »

Frohe Weihnachten

am 23. Dezember 2010 unter Allgemein abgelegt

Liebe Leser,

ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben ein friedvolles Weihnachtsfest.

Nutzen Sie die kommenden Feiertage, um Kraft zu tanken und genießen Sie die feierliche Stimmung, hoffentlich im Kreise Ihrer Lieben und Familie.

Für 2011 wünsche ich Ihnen alles erdenklich Gute vor allem Liebe, Glück, Gesundheit und viele neue, spannende Forschungserfolge.

Ihre Andrea Bentschneider


Ho Ho Ho – Die Weihnachtsfrau

am 20. Dezember 2010 unter Ancestry.de, Historische Dokumente, Internet, Tipps und Tricks abgelegt

Wo ist nur das Jahr geblieben? Mein Gott, wenn ich mich an früher erinnere waren 6 Wochen Schulferien eine immens lange Zeit und heute? Ein Fingerschnipp und das Jahr ist schon fast wieder vorbei.

Ich bin gerade dabei die Fälle an denen ich arbeite bzw. die abgeschlossenen Fälle durchzugehen und stelle fest, dass …

…den ganzen Beitrag lesen »

Geschlechterbuch online

am 17. Dezember 2010 unter Allgemein, Historische Dokumente, Internet, Tipps und Tricks abgelegt

Wie bereits im Beitrag „Das Deutsche Geschlechterbuch“ erzählt, war Schatzi sehr witzig und meinte, dass dies ja wohl ein sehr dünnes Buch sei, da es ja nur Männer und Frauen gäbe.

Das erinnert mich an einen alten Witz aus meiner Lehrzeit:

Unsere Weinkarte kenne ich auswendig: „Wir haben Rotwein und Weißwein und wenn Sie beide zusammen schütten, gibt es auch Rosé“.

Aber zurück zu dem bzw. den Geschlechterbüchern:

…den ganzen Beitrag lesen »

ITS Bad Arolsen online

am 14. Dezember 2010 unter Historische Dokumente, Internet abgelegt

Der Internationale Suchdienst (ITS) in Bad Arolsen hat die ersten vier Findbücher seiner Archivbestände im Internet veröffentlicht.

Zum Inhalt der Findbücher:

Die Bücher beinhalten zu den Unterlagen zur Zwangsarbeit, zu den Todesmärschen aus Konzentrationslagern, zum Generalbauinspektor für die Reichshauptstadt und zum Verwaltungsamt für innere Restitutionen.

„Die Anzahl der Findbücher wird sukzessive erweitert“, verspricht Karsten Kühnel, Archivar und Abteilungsleiter Katalogisierung beim IST.

„Wir haben uns jetzt vor allem Teilbereichen gewidmet, die im bisherigen Inventarverzeichnis kaum erwähnt werden oder für laufende Forschungsprojekte von besonderem Interesse sind.“

Das Findbuch zu den Todesmärschen bietet einen detaillierten Einblick in die Bemühungen der Alliierten zur Identifikation der tot aufgefundenen Opfer der „Evakuierungen“ von Konzentrationslagern während der letzten Kriegsmonate.

Vielleicht hilft es Ihnen bei der Forschung.

Ihre Andrea Bentschneider

Manchmal braucht man eben Glück

am 13. Dezember 2010 unter Allgemein, Fotos, Historische Dokumente, Internet, Tipps und Tricks abgelegt

Kennen Sie das auch, Sie finden alte Fotos und man kennt ein oder zwei Personen, aber wer sind die restlichen Leute???

Schatzi hat ein altes Foto aus seiner Kindergartenzeit gefunden. Tja, aber wer hat damals mit Ihm im Sandkasten gebuddelt?

Also mal wieder ein Tipp aus der Praxis.

…den ganzen Beitrag lesen »

Viva Colonia

am 10. Dezember 2010 unter Allgemein, Historische Dokumente, Internet, Wissen abgelegt

Tja, der Einsturz des Stadtarchivs ist ja nun schon fast 2 Jahre her, aber haben Sie in der Zwischenzeit mal versucht Urkunden oder Dokumente aus Köln zu bekommen?

Also es sieht dort wie folgt aus:

…den ganzen Beitrag lesen »

Smørrebrød und Falukorv

am 09. Dezember 2010 unter Allgemein, Auswanderung, Internet, Tipps und Tricks abgelegt

Am 18. November hielt Dr. Otfried Czaika, Bibliothekar an der Königlichen Bibliothek, der Schwedischen Nationalbibliothek in Stockholm sowie Vorsitzender des Vereins G-gruppen,  einen Vortrag über die Migrationsbewegungen im Ostseeraum in der frühen Neuzeit.

…den ganzen Beitrag lesen »

Ostholsteiner Anzeiger wird digitalisiert

am 08. Dezember 2010 unter Allgemein, Historische Dokumente, Internet, Tipps und Tricks abgelegt

Vielleicht ist dieses Projekt für den einen oder anderen interessant.
Die Zeitung Ostholsteiner Anzeiger wird digitalisiert und damit online durchsuchbar.

Das Projekt der Bürgergemeinschaft Eutin plant die Digitalisierung des „Ostholsteiner“-Zeitungsarchivs.

200 Jahre Eutiner Geschichte sollen durchsuchbar werden.

Ab Sommer 2011 soll es möglich sein, über die Homepage der Landesbibliothek Eutin die Zeitungen von 1802 bis 2001 online zu lesen.

Ihre Andrea Bentschneider

Berlin

am 07. Dezember 2010 unter Allgemein, Historische Dokumente, Internet, Literatur, Tipps und Tricks abgelegt

Wie bereits berichtet, kann es ja durchaus schwierig sein, wenn man eine Urkunde aus Berlin haben möchte und nicht weiß, welches Standesamt zuständig war.

Bis dato hatte man ja immer die Möglichkeit einen Suchumlauf über das Standesamt Friedrichshain-Kreuzberg zu starten. Die haben dann alle Standesämter in Berlin beauftragt eine Suche durchzuführen. Die Gebühren lagen so etwa bei Euro 20.

ABER…

…den ganzen Beitrag lesen »