Archiv des Monats Mai 2014

Hilfe, ich habe Ahnenschwund!

am 28. Mai 2014 unter Prominente, Wissen abgelegt

Sie armer, waren Sie schon beim Arzt?

Bitte was ist Ahnenschwund?

Es geht um darum, dass die theoretische Anzahl der Vorfahren mit der tatsächlichen nicht übereinstimmt.
„Bei Dir sind Vater und Mutter doch auch Bruder und Schwester“ war eine Zeitlang mal so ein „Spruch“ wenn jemand geistig langsam war.

Mein Lieblingsbeispiel ist jedoch König Karl II. von Spanien. Da ging es hoch her in der Familie. Der Vater (Phillip IV.) von King Karl II. heiratete die Braut seines verstorbenen Sohnes. Phillip IV. heiratete also seine Nichte namens Maria Anna von Österreich. Die beiden bekamen einen Haufen Kinder von denen fast alle recht bald nach der Geburt starben nur Margarita Maria überlebte die Kindejahre und heiratete natürlich Ihren Onkel Leopold I.
…den ganzen Beitrag lesen »

Ordnung ist das halbe Leben!

am 23. Mai 2014 unter Allgemein, Historische Dokumente, Tipps und Tricks abgelegt

Sagte zu mindestens Opa 1, Opa 2 meinte: „Arbeit ist das halbe Leben!“

Na Super, Ordnung und Arbeit! Wo bleibt denn da Zeit für Ruhe und Müßiggang? Ja, das ist aller Laster Anfang, ich weiß!!

Aber mal im Ernst: Immer häufiger erreichen mich Anfragen, ob ich mal Ordnung in die gesammelten Werke bringen kann.

„Ich habe hier 3 Schuhkartons voller alter Unterlagen…“ bis hin zu jemand der 2 Umzugskisten voll hatte.

Also Opa 1 hatte recht: Ordnung ist das halbe Leben ähh „Ordnung ist die halbe Ahnenforschung“. Überlegen Sie sich von Anfang an, wie Sie Ihre gefundenen Schätze verwalten wollen.

…den ganzen Beitrag lesen »

Heute vor 69 Jahren

am 08. Mai 2014 unter Wissen abgelegt

endete durch die Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht  durch Wilhelm Keitel der 2. Weltkrieg in Europa.

Während in anderen europäischen Ländern diesem Tag gedacht wird, habe ich das Gefühl, das er bei uns irgendwie kaum Erwähnung findet.

Ihre Andrea Bentschneider