Archiv des Monats Dezember 2008

31. Dezember

am 31. Dezember 2008 unter Allgemein, Wissen abgelegt

Schwupps und wieder geht ein Jahr zu Ende. Früher habe ich mich königlich über meine Tanten amüsiert wenn die sagten: „Kinder wie die Zeit vergeht!“ Aber je älter ich werde, desto schneller schindet die Zeit. Man wie lange waren damals die 6 Wochen Sommerferien… das war eine halbe Ewigkeit!!!

Egal, heute wird gefeiert!!! Wir machen durch bis morgen früh und singen Bumsfallera, den schließlich ist Silvester!!! …den ganzen Beitrag lesen »

Gibt es einen Weihnachtsmann?

am 23. Dezember 2008 unter Allgemein, Wissen abgelegt

Zu Weihnachten werden ja immer schöne Geschichten erzählt. Hier kommt eine meiner liebsten:

Wir schreiben das Jahr 1897 und die kleine Virginia O’Hanlon hört hier und dort, dass es den Weihnachtsmann gar nicht geben soll. Sie fragt also ihren Vater und der sagt nur: Wenn es in der New York Sun steht, dann gibt es ihn. Die New York Sun war damals eine der größten Zeitungen in New York. Also setzt sich Virginia hin und schreibt einen Brief: …den ganzen Beitrag lesen »

Nein, Nein, Nein, das kann nicht mein Verwandter sein!!!

am 21. Dezember 2008 unter Allgemein abgelegt

Sachen gibt es… Da habe ich Forschungen für einen US-Amerikaner durchgeführt, dessen Vorfahren kurz nach dem zweiten Weltkrieg in die USA ausgewandert sind. Daran ist ja nichts ungewöhnliches, auch an der Tatsache, dass sein Großvater hier in den Nachkriegswirren wegen Schwarzmarkthandel kurze Zeit schwedische Gardinen vor dem Fenster hatte. Doch wirklich erstaunt hat mich die Reaktion vom Kunden, der meinte dies müsse ein Irrtum sein, da seine Familie eine anständige Familie sei und garantiert keiner jemals im Gefängnis war, ich solle dies doch bitte nochmals überprüfen. …den ganzen Beitrag lesen »

Lesenswert …

am 19. Dezember 2008 unter Literatur abgelegt

Nachdem sich das Buch von Herrn Andrack eher mit den persönlichen Erfahrungen der Ahnenforschung beschäftigt, ist das soeben erschienene Buch von Sascha Ziegler als Fachliteratur zu bezeichnen. Aber das wäre auch nicht ganz korrekt, denn Fachliteratur klingt immer ein wenig nach langweilig, dröge und nur für „Fachidioten“ interessant. …den ganzen Beitrag lesen »

Graf, Baron und Freifrau von…

am 15. Dezember 2008 unter Allgemein, Prominente abgelegt

„Guden Tag, meine family gehorte zu der deutsches Adell.“

So fing die E-Mail an, die ich letzte Woche von Mrs. Smith (nenne ich jetzt mal so) aus den USA bekam. Wie sooft stellte sich sehr schnell heraus, dass dem nicht so war. Die Familie hatte nur ein „von“ im Nachnamen und der wurde bereits kurz nach der Ankunft in den Staaten abgelegt. Nun wollte die Dame wissen, ob sie den wieder von Smith heißen dürfe? Tja gute Frage, am besten mal die Behörden in den USA fragen.

Adelstitel sind in Deutschland offiziell im Jahre 1919 durch die Weimarer Reichsverfassung abgeschafft worden. Sie sind heute nur noch Bestandteil des Nachnamens. Ich kann mich aber noch gut an Hans-Hermann Weyer, den so genannten „schönen Konsul Weyer“ erinnern, der Adelstitel verscherbelte. …den ganzen Beitrag lesen »

Kolumbus, Magellan, Barth und Co.

am 08. Dezember 2008 unter Allgemein abgelegt

Na, was haben die und ich gemeinsam? Alles große Entdecker!!

buying cuban cigars online

Samstag waren wir kurz im Büro, um ein wenig Ablage zu machen und mal wieder den zweiten Frühjahrsputz in Angriff zu nehmen, als der Nachbar aus dem dritten Stock hier im Büro klingelt. Er hat sich ein neues Sofa geleistet und bat uns, ihm beim Tragen zu helfen und vorher noch die alte Couch auf den Dachboden zu bringen.

Und was sehen meine alten Forscheraugen da in einer Ecke liegen?

Einen alten Aktenordner, da ist natürlich sofort der Entdecker in mir erwacht. Und was befindet sich darin? …den ganzen Beitrag lesen »