Archiv des Monats August 2013

Giftgas

am 30. August 2013 unter Wissen abgelegt

Nein nicht der aktuelle Fall Syrien, sondern die Entwicklung und das Verbot!

Man hört ja jetzt aktuell immer wieder, dass Giftgas völkerrechtlich geächtet wird. Was heißt das eigentlich?

Also wir müssen zurück zum ersten Weltkrieg gehen. Deutschland setzte dort erstmals großflächig Chlorgas als Waffe ein.

Eigentlich war dieser Einsatz bereits seit 1899 und 1907 durch die Haager Landkriegsordnung und dem Völkergewohnheitsrecht ausdrücklich untersagt und verboten.

Ich möchte und die schrecklichen Bilder der Verletzungen die durch Chlorgas entstehen ersparen.

Heute schützt sich die Feuerwehr bei Chlorgasaustritten so:

…den ganzen Beitrag lesen »

Ancestry for free

am 30. August 2013 unter Ancestry.de, Auswanderung, Historische Dokumente, Internet abgelegt

Nur mal so zwischendurch zur Info:

Passagierlisten etc. frei einsehbar für Jeden bis zum  2. September. Weiteres auf dem folgenden Bild (Anklicken zum vergrößern)

 

 

 

 

Ansonsten: SCHÖNES WOCHENENDE

MÜLL

am 29. August 2013 unter Wissen abgelegt

Oftmals stellt man ja erst dann  fest, dass etwas unheimlich wichtig ist, wenn etwas kaputt ist oder nicht richtig läuft.

Ist man längere Zeit krank, nimmt man sich vor mehr für die Gesundheit zu tun!

Wasser wird abgestellt, weil Reparaturen an den Leitungen vorgenommen werden müssen…, oops ich bräuchte schon wieder Wasser.

Ähnlich verhält es sich mit dem Müll. Die Jungs von der Mülle holen diesen ja immer ab, aber wehe es klappt mal nicht!

Was mir neulich mal aufgefallen ist:

 

 

…den ganzen Beitrag lesen »

I have a dream!

am 27. August 2013 unter Historische Dokumente, Internet, Prominente abgelegt

Diese Worte von Martin Luther King hat bestimmt jeder schon mal gehört.

Heute genau vor 50 Jahren sagte King:

»Ich habe einen Traum, dass sich eines Tages diese Nation erheben wird und die wahre Bedeutung ihrer Überzeugung ausleben wird: Wir halten diese Wahrheit für selbstverständlich: Alle Menschen sind gleich erschaffen.
Ich habe einen Traum, dass eines Tages auf den roten Hügeln von Georgia die Söhne früherer Sklaven und die Söhne früherer Sklavenhalter miteinander am Tisch der Brüderlichkeit sitzen können.
Ich habe einen Traum, dass eines Tages selbst der Staat Mississippi, ein Staat, der in der Hitze der Ungerechtigkeit und in der Hitze der Unterdrückung verschmachtet, in eine Oase der Freiheit und Gerechtigkeit verwandelt wird.
Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der man sie nicht nach ihrer Hautfarbe, sondern nach ihrem Charakter beurteilt.  Ich habe heute einen Traum!«

Würde er heute noch leben, könnte er sehen, dass die USA zwar einen farbigen Präsidenten hat, aber es sind halt eben immer noch nicht alle gleich!

Morgen findet ja an historischer Stelle eine Gedenkfeier statt. Mal sehen, ob wieder 250.000 Menschen kommen.

Andrea Bentschneider

 

Kann ich nicht…

am 22. August 2013 unter Allgemein abgelegt

…gibt es nicht, hat Papa immer gesagt.

ABER es gibt auch Anfragen bzw. Aufträge die ich nicht durchführen kann. Hier der Fall Mustermann.

 

 

 

 

 

…den ganzen Beitrag lesen »

Steuer(n)

am 19. August 2013 unter Allgemein, Wissen abgelegt

 

 

 

 

 

 

 

 

Da sagt der Kanzler von Bülow: „Meine Kassen sind so leer – da muss ’ne neue Steuer her!“

Da führen wir doch mal SCHAUMWEINSTEUER ein!

Diese wurde dann auch 1902 vom Reichstag zur Finanzierung der kaiserlichen Kriegsflotte eingeführt.

Die „Buddel“ wird also teurer. 50 Pfenning mehr, also nun 2,50 Mark. Wie wurde dies begründet? „… bei einer so starken Steigerung der Ausgaben für die Wehrkraft des Landes auch der Schaumwein herangezogen werden muß“.

ABER es kam noch schlimmer…

…den ganzen Beitrag lesen »

England und die Krone

am 07. August 2013 unter Allgemein, Prominente, Wissen abgelegt

Es kam eine Mail, was den mit Prinzessin Diana sei?

Dann mal los, denn auch die waren „teiladlig“ oder wie man das auch immer nennen soll. Aber der Reihe nach:

Diana Frances Spencer wurde am 1. Juli 1961 in Park House auf dem königlichen Gut Sandringham geboren.

Ihr Vater Edward John Spencer, 8. Earl Spencer (1924)… aha ein Earl also …. Zur Erklärung ein Earl in England ist hierzulande wohl am ehesten mit einem Grafen zu vergleichen.

Also die väterliche Linie und die Frauen dazu.

Die Eltern von Diana waren also Edward John Spencer, 8. Earl Spencer (1924) und Frances Burke Roche (1936).

Albert Edward John Spencer war verheiratet mit Cythia Elinor Beatrix Hamilton.

…den ganzen Beitrag lesen »

Staatsarchiv Hamburg

am 05. August 2013 unter Archive, Vereine, Museen abgelegt

Neuigkeiten aus dem Staatsarchiv Hamburg

Der Newsletter des Staatsarchivs Hamburg erscheint halbjährlich jeweils im Februar und im August in digitaler Form und informiert Sie über Neuigkeiten aus dem Staatsarchiv.

Hier der LINK.

Ihre Andrea B.

 

Bergedorf

am 02. August 2013 unter Fotos, Historische Dokumente, Internet, Tipps und Tricks abgelegt

Es gibt ja Orts- und Straßennamen über die man sich heute wundert bzw. lächeln muss:

In Bergedorf (Stadtteil von Hamburg) werden Sie vergeblich Berge suchen. Der Name bezieht sich auf die Lage am Geesthang und den Höhenunterschied zu den benachbarten flachen Vier- und Marschlanden.

Aber am Gänsemarkt in Hamburg sieht man ja auch keine Gänse mehr, vom Jungfernstieg ganz zu schweigen 🙂

Zurück zu Bergedorf:

 

 

 

 

 

 

 

…den ganzen Beitrag lesen »