Bergedorf

Es gibt ja Orts- und Straßennamen über die man sich heute wundert bzw. lächeln muss:

In (Stadtteil von Hamburg) werden Sie vergeblich Berge suchen. Der Name bezieht sich auf die Lage am Geesthang und den Höhenunterschied zu den benachbarten flachen Vier- und Marschlanden.

Aber am Gänsemarkt in Hamburg sieht man ja auch keine Gänse mehr, vom Jungfernstieg ganz zu schweigen 🙂

Zurück zu Bergedorf:

 

 

 

 

 

 

 

Dank dem Berliner Drucker Ernst Litfaß kann ich Ihnen das oben gezeigte Bild präsentieren.

Über Bergedorf gibt es auf den folgenden Links auch tolle Hintergrund Informationen.

http://blog.sub.uni-hamburg.de/?p=12099

http://blogs.sub.uni-hamburg.de/bergedorf/?page_id=103

 

Als Tipp: Wenn Ihre Vorfahren aus „Klein Kleckersdorf“ kommen, suchen Sie mal im Internet nach Informationen über diese Stadt / dieses Dorf.
Es ist ja toll, wenn man Urkunden über seine Vorfahren findet, aber „das Salt in der Suppe“ sind Informationen über den Wohnort und wie es da so war. Oftmals finden sich sogar Bilder von Häusern, Anwohnern etc.

Vielleicht gibt es auch ein kleines Stadtmuseum oder jemand hat sich die Mühe gemacht alle Information über die Stadt und ihre Einwohner zu sammeln… Eine kurze Suche oder zwei, drei Anrufe lohnen sich immer.

Ihre Andrea Bentschneider

 

 

Kommentieren