Verwandte in den USA 3

Im letzten Teil möchte ich Ihnen nun zeigen wie Sie anhand der gesammelten Daten lebende Nachfahren finden können.

Ich nehme mal ein Beispiel an hand dessen wir die Personen weiterverfolgen können.

Wichtig sind in den USA folgende Aufzeichnungen:

Sie können in folgenden Aufzeichnungen stöbern:

– Passagierlisten
– Volkszählungslisten
– Unterlagen Staatsbürgerschaft und Einbürgerung
– Einwanderungs- und Auswanderungsbücher

Ich habe ja mal die Vorfahren von David Hasselhoff erforscht und nehme diese Familie nun als Beispiel:

Als Beispiel:

Nehmen wir mal an, dass der die Schwester von Ihrem Ur-Ur-Großvater in die USA ausgewandert ist. Sie hieß Martha oder Maria Hasselhof, soll um 1825 in Hastedt geboren sein und war so um die 40 Jahre alt, als sie auswanderte.

Durch die Suchmaske auf Ancestry werden Sie relativ schnell auf diese Person stoßen:


Meta Hasselhoff hat 1865 im Alter von 40 Jahren im Hafen von Baltimore mit ihren 5 Kindern amerikanischen Boden betreten.

Nochmal: Warum ist das Ankunftsjahr wichtig?

Da in den USA alle 10 Jahre eine Volkszählung durchgeführt wurde, ist es wichtig das Jahr der Einreise zu kennen.

Um die Spuren Ihrer Vorfahren in den USA weiterzuverfolgen, durchsuchen Sie die US-Volkszählungslisten. Neben der Information wo die betreffende Person gewohnt hat (US-Bundesstaat und Stadt) erfahren Sie aus diesen Listen ebenfalls ob die Person in den letzten 10 Jahren seit der letzten Zählung geheiratet hat und eventuell Kinder in dieser Zeit geboren. Finden Sie die Personen nicht mehr in den Listen, könnte sie in der Zwischenzeit verstorben sei.

Um bei oben genannten Beispiel zu bleiben:

In der US Volkszählungsliste von 1870 tauft die Familie wieder auf.

Allerdings wurde der Name von Carl ins Englische übersetzt, sprich aus Carl wurde Charles. Die Namensändeungen finden sich nicht nur bei Vornamen (Beispiele: Johann= John oder Maria =Mary), sondern zum Teil auch bei Nachnamen (Schmidt=Smith oder Müller=Miller).

In der Volkszählungsliste von 1900 ist Charles bereits verheiratet und hat eigene Kinder:

1920:
Vater Charles ist verstorben und nun ist Mary Oberhaupt der Familie.

Der jüngste Sohn Joseph M. Hasselhoff ist 23 Jahre alt, 1930 Jahre später ist auch er bereits verheiratet:

Der jüngste Sohn Joseph V. (Vincent) ist 4 Jahre und 10 Monate alt.
Von diesem findet man wiederum Information über seine Dienstzeit im 2. Weltkrieg:

Im US Public Record Index, Vol. 1 des Jahres 1986 ist er mit genauer Adresse gelistet:

Ebenso taucht er 1993 nochmals mit neuer Adresse auf:

Sucht man nun im Telefonbuch der USA, Stand 2010

Sieht man dass er dort, fälschlicherweise als Josph B. aufgeführt ist.

So haben Sie dann einen lebenden Nachfahren der 1825 geborenen Meta gefunden und können Kontakt aufnehmen.

Und so kann man mit etwas Geduld Nachfahren von in die USA ausgewanderten Vorfahren finden.

Ihre Andrea Bentschneider

1 Kommentar zu “Verwandte in den USA 3”

  1. julian sagt:

    Hallo Andrea,

    echt genial 😉

Kommentieren