The Good, the Bad and the Ugly

in Deutschland hieß der Film „Zwei glorreiche Halunken“ und ist neben der Tatsache, dass er zu Schatzis Lieblingsfilmen zählt, außerdem ein als Klassiker des Italo-Western.

Wenn Sie Lautsprecher an haben, werden Sie die Melodie sofort erkennen. Der „gute alte Clint Eastwood“!

Ach ja die alten …. obwohl einige sehen aus wie neu! Schönheits-OP sei Dank.

Wo wir gerade bei Schatzi waren. Mitte bis Ende der 90-iger fand er diese Dame schön:

Niki Cox

und heute 20 Jahre später? Da könnte diese „Frau?“ als Alien im Horrorfilm spielen:

AHHH Grusel in der Geisterbahn.

Schönheitsoperationen? Nein DANKE!!!

Erinnern Sie sich an Ihre Großmutter. Die sah aus, wie man sich eine Großmutter vorstellt. Es gab keine solchen Monster. Die Personen damals hatten andere Problemen, als ihr aussehen.

Und außerdem findet Schatzi heute noch Frauen schön wie und ich spreche nicht von der Zeit von „Frühstück bei Tiffany“, sondern die Hepburn im Alter:

Apropos bzw. als Tipp:

Auf der Internetseite „“ findet man eventuell Informationen über Vorfahren bzw. Verwandte die mal nach Amerika ausgewandert sind.

Als Beispiel mal die Seite von Audrey

Ähhh wo war ich? Ach ja.

Klar, wenn man einen schweren Unfall hatte, ist kosmetische Chirugie OK, aber ansonsten definitiv nicht!

Ihre „ich bin noch so wie Gott mich schuf“ Andrea

 

 

 

 

Kommentieren