Archiv für den 13. März 2009

Freitag der Dreizehnte…..

am 13. März 2009 unter Allgemein abgelegt

Nicht zum Gruseln sondern zum Schmunzeln ist der 6. Beitrag von Manuel Andrack. Dem geneigten Leser ist nicht entgangen, dass es der erste der angekündigten, bisher unveröffentlichten Texte ist. Zwei weitere Beiträge werden in den kommenden Wochen noch folgen.

Ich wünsche allen Lesern ein schönes Wochenende, dass der Frühling bald kommen möge und auch weiterhin viel Spaß und Erfolg bei der Ahnenforschung.

Ihre
Andrea Bentschneider

PS: Nicht verzagen, falls sich bei Ihrer Forschung nicht gleich die Verwandtschaft zu den Bewohnern eines gesamten Südseeatolls finden lässt. (Siehe Kommentar). Ich wünsche Herrn Capelle viel Spaß beim Treffen mit seinen neuen Verwandten und freue mich auf den Bericht.

6. Was mir Namensforscher Udolph zugeraunt hat

am 13. März 2009 unter Manuel Andrack abgelegt


Der Vater meines Großvaters Eduard, ebenfalls Eduard, hatte im Spätherbst seines Lebens seine Haushälterin Anna Maria, eine geborene Metzen geheiratet. Am Ende des sechsten Kapitels meines Ahnenforschung-Buchs habe ich ein Telefonat wiedergegeben, das ich mit einer Mitarbeiterin des Namensforschers geführt hatte. So richtig weiter kamen wir bei der Deutung des Namens METZEN nicht:
Es könnte sich um eine Verkürzung der Vornamen Mechthild oder Matthias handeln. Es gäbe aber auch einen Ort Metzen in Bayern. Und ein Metz in Frankreich. …den ganzen Beitrag lesen »


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen