Ich bin ein Abentürer !?!

Wagner, oder auch Stellmacher genannt, waren die Autobauer und KfZ-Mechaniker des Mittelalters. Sie stellten Räder, Wagen und Kutschen her und reparierten diese auch bei Bedarf auch gleich in der Stellmacherei.

OK, das sind Berufe die man heute evntl. noch kennt, aber…

… was „zum Henker“ (kennt man auch :-)) ist ein Abentürer?

Ich habe ja bereits einige Bücher rund ums Thema vorgestellt. Heute will ich mal folgende Werke vorstellen, deren Anschaffung sich nicht nur für Anfänger lohnt. Erschienen sind alle im Verlag Ekkehard & Ulrich Brockhaus KG in Wuppertal:

Neben ausführlichen Beschreibungen der Berufe finden sich auch oft historische Abbildungen. Ergänzt wird das Ganze durch ein klar gegliedertes Verzeichnis der Berufe sowie Ergänzungen.

Eike Pies: Zünftige und andere alte Berufe
Gebundene Ausgabe: 234 Seiten
ISBN-10: 3930132079
ISBN-13: 978-3930132072
Kostet so um Euro 29

PS: Der oben erwähnte Abentürer war ein Juwelier.

Interessant dürfte auf folgendes Werk aus dem Verlag sein:

Dieses versetzt den Benutzer durch eine umfangreiche Einführung in Verbindung mit präzise erläuterten Beispielen in die Lage, alte Kirchenbücher und Personenstandsdokumente schnell lesen zu können. Besonderheiten der Schreibschrift werden mit 148 Beispielen (Abbildungen) aus alten Dokumenten abgebildet und erklärt.

Übersetzungen, Transkriptionen und Analysen machen die im Buch enthaltenen Beispiele verständlich und versetzen den Benutzer in die Lage, immer besser und schneller auch komplizierte alte Dokumente lesen und verstehen zu können. Das Buch behandelt ebenso umfangreich französische Handschriften in deutschen Manuskripten und Dokumenten und erklärt das rückwärtige Register.

Roger P. Minert: Alte Kirchenbücher richtig lesen

Gebundene Ausgabe: 232 Seiten
ISBN-10: 3930132257
ISBN-13: 978-3930132256
Kostet um die Euro 30

Lohnt sich!!!

Neben diesen Werken gibt es vom Verlag noch den „Namensvetter“ , auch ein Standardwerk zur Genealogie und Heraldik.

Der Verlag hat aber durchaus mehr Bücher zum Thema Genealogie zu bieten.

Die Internetseite vom Verlag Ekkehard & Ulrich Brockhaus KG in Wuppertal finden Sie hier. Dann auf „Genealogie“ klicken und schon haben Sie alle Werke rund um dieses Thema

Dort finden Sie auch weitere und ausführlichere Beschreibungen zu den oben erwähnten Büchern, deren Anschaffung ich wirklich empfehlen kann.

Da ich weder Haderlump noch Buchhändler bin, müssen Sie die Bücher woanders erwerben.

Ich wünsche Ihenen eine tolle und hoffentlich sonnige Woche,

Ihre Andrea Bentschneider

PS: Heute gilt „Haderlump“ ja als Schimpfwort für einen nichtsnutzigen, faulen Nichtskönner. Aber früher war ein Haderlump nichts anderes als ein Secondhand-Händler für Kleidung!

1 Kommentar zu “Ich bin ein Abentürer !?!”

  1. Brandenburgerin sagt:

    Abenteuer Ahnenfoschung habe ich mir auch schon zu Gemüte geführt und muss sagen, es ist wirklich toll geschrieben und für Anfänger gut geeignet. Die anderen beiden werde ich mir vielleicht zu Weihnachten wünschen. Immerhin habe ich dann wieder ein bisschen Zeit mich um die Ahnen ausführlicher zu kümmern 😀

    Danke für die Tipps!

Kommentieren