Kaiserliche Marine / Kriegsmarine

„In the Navy…“ keine Panik, es kommen keine Erinnerungen an meine Disco-Zeit als ich zu diesem Lied der „Village People“ tanzte.

Es geht um die … und zwar die kaiserliche.

Die bestand ab der Reichsgründung 1871 bis zum Ende des Ersten Weltkriegs 1918. Diese wird oftmals (fälschlicherweise) auch als betitelt, denn in der Verfassung steht neben der Bezeichnung Marine des Reichs auch mehrmals .

Kriegsmarine war die offizielle Bezeichnung der deutschen Seestreitkräfte ab dem 1. Juni 1935, also die beiden nicht verwechseln.

Ich bin irgendwann auf der Suche nach Informationen auf die folgende Seite gestossen und war wirklich beeindruckt was es dort alles zum Thema „Kaiserliche Marine“ zu finden gibt

Von den Abbildungen der Schiffe über deren Geschichte etc. und die Seite wird ständig aktualisiert.

Ich war nämlich auf der Suche nach der SMS Vineta und wo findet man das Bild:

http://www.kaiserliche-marine.de/

Apropos: SMS (nee nicht Handy Kurznachricht), ich meine S.M.S., dass hat man bei den Engländern abgekupfert und das Kürzel S.M.S. steht für „Seiner Majestät Schiff“.

Also mal rein- und umschauen… es lohnt sich, denn neben diesem Thema wird sich auch folgenden gewidmet:

– Kurbrandenburgische Flotte
– Preußische Marine bis 1850
– Bundesflotte
– Preußische Marine bis 1866
– Norddeutsche Marine

Ihre Andrea Bentschneider

Alle verwendeten Bilder habe ich mit Erlaubnis von http://www.kaiserliche-marine.de/ verwendet.

Kommentieren