Ahnenforschung online und umsonst

Tja, wenn Sie oder Ihre Vorfahren aus dem Wendland kommen, gibt es da etwas:

Ein Mann der in Lüchow geboren wurde, ist dabei „das Wendland“ im Internet zu archivieren.

Rund 10000 Dokumente, Fotos, Ansichtskarten und Zeitungsartikel können nicht nur eingestellt, sondern auch herunter geladen und kommentiert werden.
260 von 3000 Orten des Wendlandes sind bisher in dem Wendland Archiv vertreten.
Wer etwas für das Portal hat oder etwas sucht, sollte mal reinschauen

Ein schönes Wochenende wünscht

Andrea Bentschneider

1 Kommentar zu “Ahnenforschung online und umsonst”

  1. Torsten Schoepe sagt:

    Hallo Frau Bentschneider,

    vielen Dank für den Hinweis auf das Wendland-Archiv. Bei der Anzahl der Orte im Landkreis Lüchow-Dannenberg steht allerdings eine Null zuviel. Es sind etwas über 300 und nicht 3000 Ortschaften. Der Bestand an Aufnahmen hat sich auf über 13.000 erhöht und es arbeiten auch mehrere Personen an der Archivierung. Die Arbeit könnte und wollte ich alleine nicht leisten und mit mehreren macht es auch mehr Spaß.

    Viele Grüße
    Torsten Schoepe

Kommentieren