Sex, Mord und ein Hund

hat zwar nichts mit Ahnenforschung zu tun (hoffe jedenfalls das es auch in Ihrer Familie so ist), aber ich fand folgendes doch sehr unpassend:

Hhm liebe BILD: Da wird ein Mann mit Bierbauch gesucht und darunter gleich eine passende Anzeige. Da weiß er ja gleich wie er den Bauch verschwinden lassen kann 🙂

Ach ich wollte ja etwas ganz anderes:

Habe am Wochenende den Garten mal so richtig tief umgegraben und habe etwas gefunden:

Rückseite:

Also auf der Vorderseite steht:

Hamburg
39745
1912

Rückseite:

Wachhund
M3

Was ist das?
Eine / Steuermarke aus 1912?

Ich weiß., das Gebäude ist 1912 errichtet worden.

Ich bin für Hilfe und Ideen dankbar.

Ihre Andrea Bentschneider

 

 

 

 

 

1 Kommentar zu “Sex, Mord und ein Hund”

  1. Marcus sagt:

    Was Google nicht kennt, gibt es nicht:
    http://books.google.de/books?id=DM8ro6KtJFIC&pg=PA446&lpg=PA446&dq=hamburg+wachhund+1912&source=bl&ots=I6dxTcp31e&sig=kKndnUc3vbytMhGuUy9HFjMqquY&hl=de&sa=X&ei=PgO2Ud3GKoKK4AS6soCIBQ&ved=0CEAQ6AEwAg#v=onepage&q=hamburg%20wachhund%201912

Kommentieren