Was machen Sie beruflich?

Klar ist ein Maurer mauert, ein Bäcker backt, aber was macht ein Familienforscher so?

Ich habe über Weihnachten Freunde besucht, die ich lange nicht gesehen habe und in diesem Zuge kamen wir auch auf das Thema Familienforschung zu sprechen. Die kleine Tochter im Alter von 5 Jahren hörte mit einem halben Ohr zu, der Rest der Aufmerksamkeit galt Barbie.

Die Kinder im Kindergarten dann nach spannenden Dingen aus der Urlaubs- bzw. Weihnachtszeit. Die Kleine erzählte dann ganz aufgeregt, dass Sie eine neue Puppe von der Frau bekommen hat, die Tote ausbuddelt!

Ahhhja, Ihre Mutter wurde beim abholen der Kleinen dann gefragt, wer denn da zu Besuch war. Ergebnis: Großes Gelächter!!!

Ich habe von der Tochter einer Kollegin gehört, dass ihre Mutter „Tote Menschen sucht“…. Auch nicht falsch, aber eben doch nicht so die wahre Berufsbeschreibung, aber schon amüsant.

Aber immer noch besser als Abtrittanbieterin oder so…

Sagt Ihnen nichts? Na dann lesen Sie hier mal nach.

Ich hoffe Sie haben oder hatten (je nachdem wann Sie dies lesen) einen schönen und humorvollen Tag.

Ihre Andrea Bentschneider

 Bildquelle: http://www.emedia-productions.ch/em/wp-content/uploads/2013/03/Totengraeber-0018.jpg

 

Kommentieren