Hip Hip Hurra Victoria

und natürlich lebe auch ihr Gatte Daniel hoch.

Von der Kronprinzessin Victoria wissen wir ja, dass Sie eine Deutsche Mutter hat (Königin Silvia) und die wiederum Brasilianische Wurzeln hat, aber von
Prinz Daniel wusste man bis dato ja nur, dass er mal einen Fitnessclub betrieben hat, aber…

… Ahnenforschung ist natürlich auch in populär. Dort hat sich der Genealoge Björn Engström nach Bekanntgabe der Verlobung auf Spurensuche begeben.

Und siehe da: Er hast soviel gefunden, dass er gleich ein Buch geschrieben hat.

OK, würde ich auch wenn ich feststellen würde, dass ich weitläufig mit Prinz Daniel verwandt bin.

Aber wer suchet – der findet und er hat so einiges gefunden.

Daniel hat neben Schwedischen Vorfahren auch welche aus Finnland. Vorfahren von gehörten der finnischen Aristokratie an, es finden sich Parlamentsmitglieder, ein ehemaliger Präsident von Finnland und … und… und.

Man muss halt nur weit genug zurückgehen, um Vorfahren zu finden, die adlig waren oder wie Björn Engstöm festgestellt hat, am Königshof gedient haben. OK, er musste dafür bis 1550 zurückgehen, aber damals war ein weitläufig entfernter Verwandter namens Christoffer Johansson Höfling bei Karl IX..

Der Schwede hat so weit geforscht und recherchiert, das er sogar festgestellt hat, das der „Cousin 7. Grades, der achten Tochter, des 4. Neffen, des ehemaligen… “ also um 3000 Ecken verwandt der „Svinhufvud“ Familie angehörte, die eine der ältesten aristokratischen Familien in Schweden ist. Und einer dieser „Schweinskopf“-Familie ist irgendwann mal nach Finnland ausgewandert und dessen Nachfahren haben hunderte von Jahren später, genauer gesagt in den 1930igern dann mal den Präsidenten von Finnland gestellt.

Alles in allen stellt Engström fest, dass es soweit er auch zurückgegangen ist eine durch-und durch anständige Familie sei.

Naja, bis auf ein oder zwei schwarze Schafe. Ein Vorfahr ist 1817 wegen Trunkenheit verurteilt worden, aber hey, Schweden trinken doch gerne. mal einen. Und der Ur-Ur-Ur-Ur-Großvater von Daniel wurde mal angeklagt, weil er seine Kinder vernachlässigt haben soll, von der Frau die wegen Hexerei angeklagt wurde ganz zu schweigen.

Ist doch egal, ob er nur ein wenig blaues Blut hat oder ein Vorfahr mal blau war… die beiden scheinen sich wirklich zu lieben und das ist es doch was zählt.

Also Ihr zwei: Lycka till!!!!

Eure bzw. Ihre Andrea Bentschneider

PS: Schatzi liebt königliche Hochzeiten und das Drumherum. Er war es auch, nein eigentlich war es der Onkel von Schatzi der in Schweden lebt, dem ich obige Informationen verdanke. Denn als dieser in der Presse gelesen hat „Daniel und die Ahnen“ hat er mir gleich eine Mail mit den Informationen geschickt. Also: Tack Onkel Ted!

2 Kommentare zu “Hip Hip Hurra Victoria”

  1. Suse sagt:

    Hallo!
    INteressanter Beitrag. Aber ein Buch zu erwähnen und keinen Link hinzuzufügen ist ein Verbrechen 😉 Vermutlich gibt es dieses Werk nur in Schwedisch? Ich fand es nicht?!?

  2. Andrea sagt:

    Hallo Suse,

    Ich habe auch versucht das Buch im Internet zu finden, leider ohne Erfolg. Ansonsten hätte ich einen Link genannt. Das Werk gibt es wahrscheinlich nur in Schweden. Ich weiß halt nur, das der Autor Björn Engström heißt…

    Wenn ich es irgendwo finden sollte, kommt die Info dann prompt.

    Hier ist ein Link zu einer Schwedischen Seite, wo man den Autor sieht, vielleicht steht da auch etwas über das Buch, aber wie gesagt, ich spreche kein Schwedisch…

    http://bakomkulisserna.svenskdam.se/etikett/bjorn-engstrom-daniel-westlings-anor-fran-svartnas/

    Andrea

Kommentieren