Kirchenbücher bald (?) online

Moin, moin meine Lieben,

Tja es gibt wirklich Neuigkeiten zu diesem Therma.

Wie Andreas in seinem Kommentar Ende September bereits angemerkt hat:

„Hallo Andrea,

es wäre wirklich schön, wenn man irgendwann auf einen komplett digitalisierten, deutschen KB-Bestand zurückgreifen könnte.

Ich bin ziemlich regelmäßig Gast bei der -Forschungsstelle in Hamburg, wo ich in Mikrofilmen recherchiere (die ich mir vorher bestellt habe). Ich habe aus sicherer Quelle gehört, dass geplant ist, den Mikrofilm-Bestand zu digitalisieren, der ja bekanntlich riesig ist. Aber das kann noch einige Zeit dauern.

Viele Grüße

Andreas“

Stimmt! Die Mormonen sind in der Planungsphase und wollen wirklich sämtliche bei Ihnen vorhandenen Unterlagen, also auch die , digitalisieren und dann online zu stellen. Wahrscheinlich sind diese dann gegen Gebühr einsehbar.

ABER: DWD = Das wird dauern.

Selbst wenn die Bücher nur digitalisiert werden, also kein Namensverzeichnis erstellt wird, wird es wohl mindesten 20 oder 30 Jahre dauern bis alle online verfügbar sind.

Bis dahin bleibt uns nur in den Büchern direkt zu forschen

Wenn auch Sie nicht zu den verschiedenen Orten in denen Ihre Vorfahren gelebt haben reisen möchten, also es einfacher haben möchten und so wie Andreas in den Beständen der Mormonen suchen möchten, lesen Sie diesen Beitrag, der Ihnen kurz schildert wie dies möglich ist.

Ihre Andrea Bentschneider

Kommentieren