’ne Cccccuuurrywurst

OK, eine über Herbert Grönemeyer läuft derzeit in wohl nicht, aber…

Seit dem 5. Juli 2011 kann die Ausstellung „Schöne Grüße aus Bochum“ im Stadtarchiv Bochum besichtigt werden.

Gezeigt werden über 100 Ansichtskarten aus der Sammlung von Grete Erika Bauer.  Nach ihrem Tod im Jahre 2010 vererbte sie ihre Sammlung, die 5.500 Ansichtskarten aus einem Zeitraum von den 1890er Jahren bis heute umfasst, dem Bochumer Stadtarchiv. Die Ausstellung „Schöne Grüße aus Bochum“ zeigt eine Auswahl des Nachlasses Bauer.

Unter den kolorierten Lithografien und Aufnahmen finden sich Motive der Bochumer Innenstadt, der Stadtteile und der einst selbstständigen Gemeinden, Außen- und Innensichten von Gebäuden, Industrieanlangen, Zechen oder öffentlichen und privaten Bauten. Dem entsprechend präsentiert die Ausstellung einen Querschnitt durch die Bochumer Stadtgeschichte von der Kaiserzeit bis in die Gegenwart.

Die Ausstellung läuft vom 5. Juli 2011 bis zum 11. September 2011.

Dienstags – Freitags zwischen 10.00 Uhr – 18.00 Uhr
Samstags: 11.00 Uhr – 17.00 Uhr
Sonn- und Feiertags: 11.00 Uhr – 17.00 Uhr

Stadtarchiv/Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte
Wittener Straße 47
44789 Bochum

Ihre Andrea Bentschneider

Kommentieren