Revolution in Hessen


Quelle: www.info-westpfalz.de

Nee, keine Angst! Kein Umsturz!

Standesamtsregister aus – jüdische Register aus digitalisiert !!!

Das Hessische Staatsarchiv bietet auf der Suchseite die einfache Möglichkeit, zu einem Ort in Hessen die Standesamtsnebenregister ab 1874 (Zweitschriften) digital einzusehen. Neu hinzugekommen sind auch die im Hessischen Hauptstaatsarchiv (Wiesbaden) in der Abt. 365 überlieferten jüdischen Personenstandsregister der jüdischen Gemeinden ab 1810. Ist man mit einem Titel fündig geworden, dann klickt man auf „Media“ (rechts im grauen Balken) und kommt so zu den Bildern, die im DFG.Viewer dargestellt werden.

Webseite: http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/gsform/sn/hadis

Im Suchfeld den Ort eingeben, dann aus der Liste den Gewünschten Bestand heraussuche, anklicken.

Es öffnet sich ein weiteres Fenster, im grauen Balken ganz rechts „Media“ anklicken, und schon sind die einzelnen Seiten auf dem eigenen Bildschirm!

Da fängt die Woche doch gut an!!!

🙂

Ihre Andrea Bentschneider

Kommentieren