Familiengerüchte

Die gibt es wohl in jeder Familie, leider stellt man aber in 99,9 % aller Fälle fest, dass es wirklich nur Gerüchte sind.

Aber Gerüchte halten sich lange und länger, obwohl zig-fach widerlegt.

Das Spinat gesünder ist, als anderes Gemüse (leider nur ein Tippfehler einer Sekretärin) oder das Coca Cola den Weihnachtsmann erfunden habe….

Jedenfalls kann nun geklärt werden, wie der „Weihnachtsbaum in die Welt kam“

erklärt es uns in Ihrem gleichnamigen Buch… OK, stimmt nicht so ganz, denn es ist eine historische Weihnachtsgeschichte zum lesen oder vorlesen.

Im Jahre 1538: Jakob hat in Freiburg einer Diebesbande angehört. Nun ist er auf der Flucht vor dem Anführer in Straßburg gelandet. Er möchte ein neues Leben beginnen. Die Gässchen der Stadt sind von einer Schneeschicht überzogen. steht vor der Tür.
Aber Jakob ist nicht feierlich zumute. Er hat keinen Heller in der Tasche und friert. Da kommt er am Haus eines Schneiders vorbei. Die Familie tritt gerade heraus. Für Jakob die Gelegenheit, ungesehen ins Haus zu gelangen und etwas zu essen zu stehlen. Nachher grämt er sich. Kann er seine Tat wiedergutmachen?

um das zu erfahren, müssen Sie das hier lesen:

Das Buch kostet Euro 12,99 als Hardcover und bietet 128 Seiten Lesevergnügen

ISBN 978-3-463-40645-9

Und dran denken: Bald ist Weihnachten!

Ihre Andrea Bentschneider

Kommentieren