Was machen Sie beruflich?

am 30. Januar 2014 unter Allgemein abgelegt

Klar ist ein Maurer mauert, ein Bäcker backt, aber was macht ein Familienforscher so?

Ich habe über Weihnachten Freunde besucht, die ich lange nicht gesehen habe und in diesem Zuge kamen wir auch auf das Thema Familienforschung zu sprechen. Die kleine Tochter im Alter von 5 Jahren hörte mit einem halben Ohr zu, der Rest der Aufmerksamkeit galt Barbie.

Die Kinder im Kindergarten dann nach spannenden Dingen aus der Urlaubs- bzw. Weihnachtszeit. Die Kleine erzählte dann ganz aufgeregt, dass Sie eine neue Puppe von der Frau bekommen hat, die Tote ausbuddelt!

Ahhhja, Ihre Mutter wurde beim abholen der Kleinen dann gefragt, wer denn da zu Besuch war. Ergebnis: Großes Gelächter!!!

Ich habe von der Tochter einer Kollegin gehört, dass ihre Mutter „Tote Menschen sucht“…. Auch nicht falsch, aber eben doch nicht so die wahre Berufsbeschreibung, aber schon amüsant.

Aber immer noch besser als Abtrittanbieterin oder so…

Sagt Ihnen nichts? Na dann lesen Sie hier mal nach.

Ich hoffe Sie haben oder hatten (je nachdem wann Sie dies lesen) einen schönen und humorvollen Tag.

Ihre Andrea Bentschneider

 Bildquelle: http://www.emedia-productions.ch/em/wp-content/uploads/2013/03/Totengraeber-0018.jpg

 

Ahnenforschung im Radio

am 14. Januar 2014 unter Veranstaltungen abgelegt

NDR 1 Radio MV hat am 23. Januar wieder den „Ahnenforschungstag“.

Falls Sie Fragen zu Ihrer Forschung oder ganz allgemeine haben, können Sie denen eine Mail senden.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Ihre Andrea Bentschneider

Hmmm was soll das?

am 19. Oktober 2010 unter Allgemein, Historische Dokumente, Tipps und Tricks, Wissen abgelegt

Nee, es kommt nichts über den Herbert Grönemeyer und auch nichts über „’ne Currywurst“.

Diese Erfindung wird einer Frau aus Berlin zugeschrieben. Die „Spezial Curry-Bratwurst“ wurde erstmals am 4. September 1949 von Herta Charlotte Heuwer in Berlin verkauft. Die Currywurst ist immer noch das Fast-Food –Essen Nummer 1 in Deutschland, vor Burgern etc.

Aber zum eigentlichen Beitrag…

…den ganzen Beitrag lesen »

ABC, die Katze lief im Schnee…

am 09. September 2009 unter Allgemein, Wissen abgelegt

… Und als sie dann nach Hause kam, Da hatt‘ sie weiße Stiefel an.
O jemine! O jemine!

Und genau jenes „O jemine! O jemine!“ höre ich in letzter Zeit wieder des Öfteren, wenn es um das Lesen alter Dokumente geht. Dieses Thema, dass ich bereits im Beitrag „Das Wort zum Sonntag“ im Juni 2008 behandelt hatte, möchte ich nun noch einmal aufgreifen.
…den ganzen Beitrag lesen »

Mit dem Zweiten sieht man besser…

am 01. März 2009 unter Allgemein, Auswanderung, TV abgelegt
Hätten die Damen und Herren vom ZDF sich mal nicht das eine Auge zugehalten…Da stolpere ich gestern Morgen beim Nachrichten schauen im ZDF Morgenmagazin über folgenden Beitrag:

…den ganzen Beitrag lesen »

61. Deutscher Genealogentag in Bielefeld

am 06. Februar 2009 unter Allgemein, Veranstaltungen abgelegt

In den letzten Tagen wurde die folgende Ankündigung über mehrere Ahnenforschungsmailinglisten verbreitet. Deshalb möchte auch ich hier die Gelegenheit nicht verpassen, auf die „Pflicht-Veranstaltung“ für jeden Ahnenforscher aufmerksam zu machen.   Ich habe mich schon angemeldet und freue mich neben den Ahnenforschungsaktivitäten auch besonders auf ein Wiedersehen mit meinem „Lieblingsbullen“ Wolfram aus Bielefeld, den ich ja im September 2007 auf der Steuben Parade in New York kennen gelernt hatte. (siehe Artikel New York, New York). …den ganzen Beitrag lesen »

… Fortsetzung:

am 23. Januar 2009 unter Literatur, Manuel Andrack, Prominente abgelegt

Im besagten Gespräch im Dezember (siehe 1. FC Köln vs. HSV) habe ich Manuel Andrack als Gastschreiber für diesen Blog gewinnen können. Kennen Sie nicht? Macht nichts, erkläre ich Ihnen? (– oder wie heißt es bei der Sendung mit der Maus immer so schön?) …den ganzen Beitrag lesen »

1. FC Köln vs. HSV

am 21. Januar 2009 unter Allgemein, Literatur, Manuel Andrack, Prominente, Veranstaltungen abgelegt

Keine Angst hier kommt nichts über Fußball, obwohl Manuel Andrack ja bekennender Fan von Geißbock Hennes Verein ist. Und da sage noch einer, Frauen kennen sich im Fußball nicht aus. Nachdem ich ja bereits das erschienene Buch von Manuel über Ahnenforschung gelesen und mich köstlich amüsiert hatte (siehe hierzu auch den Beitrag Vorurteile ) hatte ich mich entschlossen, ihn nun auch einmal live zu erleben… …den ganzen Beitrag lesen »