Rätsel oder nicht alles glauben..

am 05. August 2014 unter Ancestry.de, Auswanderung, Historische Dokumente, Internet abgelegt

Wer bin ich?

Ich bin mexikanische Malerin und mein markantestes Merkmal ist meine fast durchgehende Augenbraue…

Richtig, ich bin Frida Kahlo!

Ich (also ich Andrea) habe gestern den Film über Frida auf DVD geguckt… Frida klingt ja eher nicht so mexikanisch… Also surft man ein wenig im Internet und stellt fest, dass ihr Vater Guillermo Kahlo ein gebürtiger Kerl aus Pforzheim ist.

Wenn man dann nach dessen Ausreise sucht, stößt man auf unterschiedliche Daten. Fest steht, dass Wilhelm (so sein Taufname) Kahlo im Mai 1890 von Hamburg aus nach Mexiko gefahren ist.

Wikipedia und das Hamburger Abendblatt haben wohl voneinander abgeschrieben, denn bei beiden wird das Ausreisedatum als 25. Mai 1890 angegeben.

Kurzer Blick auf die Originalpassagierliste zeigt aber den 12. Mai 1890 als Abfahrtstag. Quelle Passagierliste: Ancestry.de

Passagierliste Im Artikel vom Hamburger Abendblatt, das es sich bei der „Borussia“ um einen Frachtdampfer handelt. Hmm, stimmt nicht so ganz, denn wie Sie hier sehen können, war das Schiff für zahlende Passagiere ausgelegt.

Das oben markierte „hier“ sollten Sie sich unbedingt ansehen, denn es schildert eindrucksvoll, wie so ein Auswandererschiff funktionierte bzw. was es so alles bot.

OK, worauf will ich hinaus?

 

Das Internet bietet uns Forscher immer mehr Hilfe in Sachen Forschung an. Sei es öffentliche Stammbäume die jemand ins Internet stellt oder sonstige Seiten zum Thema. Tolle Sache, aber bitte nicht alles so übernehmen wie es im Internet steht. Als Tipp oder Hinweis sehr gerne, aber wie sagte mein Opa immer: „Mien Deern, nicht alles Glauben was Du liest“.

Also leiber einmal mehr prüfen, als später falsche Daten im Stammbaum…

Ihnen eine schöne Woche,

Andrea Bentschneider

 

Huhu Känguru

am 22. Juni 2010 unter Allgemein, Auswanderung, Internet, Tipps und Tricks abgelegt

Ich wurde neulich mal gefragt, warum ich hier immer von Fällen aus der Praxis berichte?

Gerade weil es Fälle aus der Praxis sind und diese eventuell auch für Sie hilfreich sind. Ebenso wie der folgende:

…den ganzen Beitrag lesen »

Frauen und Kinder zuerst…

am 26. April 2010 unter Allgemein, Historische Dokumente, Internet, Prominente, Wissen abgelegt

…hieß es auf der Titanic als diese sank. Über kein versunkenes Schiff sind so viele Bücher geschrieben und Filme gedreht worden. Aber…

…den ganzen Beitrag lesen »

Lustig, lustig…

am 23. April 2010 unter Allgemein, Auswanderung, Historische Dokumente, Interviews, Wissen abgelegt

tralalalala, bald ist Nikolausabend da.

Nein, das sind nicht die Auswirkungen des gestrigen Abends, es geht eher in die Richtung der Sprüche, die mein alter Mathleehrer immer gebracht hat. Sein Lieblingsspruch war: „Erst denken, dann reden“…
…den ganzen Beitrag lesen »

Das Goldschiff

am 21. April 2010 unter Allgemein, Auswanderung, Historische Dokumente abgelegt

Nach jahrelangen Recherchen in den diversen Passagierlisten des 19. und frühen 20. Jahrhunderts kann ich heute, wenn ich einen Schiffnamen höre, meist aus dem Stehgreif sagen, ob dieses Schiff von Hamburg, Bremen oder einem anderen europäischen Hafen abgefahren ist.

Viele dieser Schiffe haben eine bewegte Geschichte und an Bord waren „Hoffnung und Leid“ ständige Begleiter.
Das größte „Rätsel“ gibt…

…den ganzen Beitrag lesen »

Pozuzo

am 29. Oktober 2009 unter Auswanderung, Veranstaltungen abgelegt

Gesundheit möchte man sagen, aber es handelt sich nicht um eine Krankheit, sondern um eine Stadt in Peru. Kennen Sie nicht? „Macht nicht’s erklär ich Euch“. Ich liebe diesen Satz aus der Sendung mit der Maus. Apropos Maus: Jetzt kommen zwei wichtige Informationen: …den ganzen Beitrag lesen »

Hinter jedem Namen steht eine Geschichte

am 14. Mai 2009 unter Ancestry.de, Historische Dokumente abgelegt

Kennen Sie eigentlich die Geschichte Ihrer Familie? …den ganzen Beitrag lesen »

Ein Ei und ein(e) Bounty

am 30. April 2009 unter Allgemein, Wissen abgelegt

Vor zwei Tagen (am 28.04.2009) jährte sich die Meuterei auf der Bounty bereits zum 220. mal. …den ganzen Beitrag lesen »


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen